Einladung zur Vernissage der Ausstellung des kanadisch-schweizerischen Malers und DKG-Mitgliedes Rudolf Stüssi

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 28/04/2016
17:00 - 20:30

Kategorien


BerlinMusePoster8Liebe DKG-Mitglieder!

Die Regionalgruppe Berlin+Brandenburg möchte Sie ganz herzlich zur Vernissage der Ausstellung des kanadisch-schweizerischen Malers und DKG-Mitgliedes Rudolf Stüssi einladen:

Donnerstag, den 28. April, um 17 Uhr, im Theater im Palais am Festungsgraben.

Herr Stüssi hat uns für alle DKG-Mitglieder eine Extra-Einladung gemailt, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

I have an exhibition opening in Berlin in the Theater im Palais am Festungsgraben (behind the Neue Wache) on Thursday, April 28 at 5 PM. It continues to June 19. I would very much like to invite all members and friends of the DKG to come. There will be Sekt and a catalogue and some 30 oil and acrylic paintings of Berlin in my trademark distorted style (which I call the 5th Perspective). It is supported by the Werner-Viktor Toeffling Foundation.

Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele DKG’ler am 28. April bei der Vernissage begrüßen zu dürfen.

Im Namen des gesamten Teams unserer Regionalgruppe

Oliver Nissen und Heidi Richter

_______________________________________________________________________________________

Berlin Muse

Berlin Paintings by Rudolf Stüssi

 

28. April – 19. Juni, 2016

Theater im Palais, Unter den Linden

 

Werner -Viktor Toeffling –Stiftung

Berliner Maler und Bühnenbildner

 

Am Donnerstag, dem 28. April, 2016, um 17 Uhr eröffnet eine Ausstellung Berliner Bilder vom kanadisch-schweizerischen Maler Rudolf Stüssi unter dem Namen ‚Berlin Muse‘ im Theater im Palais am Festungsgraben, Unter den Linden.

  Die Schwerpunkte der Ausstellung sind die Kulturstätten und Statuen Berlins, von Clärchens Ballhaus Spiegelsalon zum Stadttheater, vom Theater des Westens zum Bodemuseum, Alles in der eigenartig verzehrten 5. Perspektive, die dem Künstler einen internationalen Ruf verschaffen hat. Etwa dreissig Oel und Acryl Bilder und Plakate sind in den Räumlichkeiten zu sehen.

  Rudolf Stüssi ist in Berlin ein bekannter Begriff. Er stellt seine preisgekrönte Bilder hier schon seit 23 Jahren mit Erfolg aus, hauptsächlich in der Galerie Taube an der Pariserstrasse in Wilmersdorf. Viele Artikel in den meisten Berliner Zeitschriften und anderswo (Schweiz, Kanada, USA, Oesterreich, usw) sind verfasst worden. Der in der Schweiz, Kanada, und gelegentlich Berlin wohnhafte Künstler ist Mitglied des Künstlersonderbunds zu Deutschland, aber auch von Visarte in der Schweiz und der Royal Canadian Academy of the Arts in Kanada. Ein ausführliches Buch über sein Schaffen, ‚Askew / Schräg‘, von Michaela Nolte, erschien 2014 beim Berliner nicolai Verlag.

 Nebenbei arbeitete er lange im Trickfilm wo er mehrere Fernsehserien und einen Film künstlerisch leitete, illustrierte 3 Kinderbücher, führte 3 Jahre lang die kanadische Aquarellgesellschaft (CSPWC), leitete eine Kunstschule in Toronto, unterrichtete, und veröffentlichte Artikel über seine Arbeiten in Kunstzeitschriften.

 Ein ausführlicher Katalog und ein Plakat erscheinen zu Berlin Muse. Die Ausstellung dauert bis 19. Juni. Sie kann an Wochentagen zwischen 9 und  17 Uhr besichtigt werden, sowie bei Vorstellungen auch am Wochenende.

 Weitere Information unter www.rudolfstussi.com oder www.theater-im-palais.de , Tel: 030 2010693 oder per Email: rudolfstussi@hoitmail.com

0 iCal